Kalte Getränke dank Miettechnik

Juli 2015 - Betreiber von Getränkemarkt mietet mobile Klimaanlage

 

Der Getränkemarkt in Duisburg heizte sich durch die großen Fensterfronten derart auf, dass eine schnelle Lösung zur Abkühlung gefragt war.

Natürlich ging es auch um die Temperatur der gelagerten Getränke; aber in erster Linie sollte ein angenehmes Klima für die Kunden und Mitarbeiter geschaffen werden.

Als mobile Lösung wurde ein Kaltwassersatz DT 50 als Kaltwasserversorgung für drei Lüftungsgeräte vom Typ AHU 20 eingesetzt. Die Schlauchleitungen wurden gegen Kondensatbildung isoliert.

Im Kassenbereich kam zusätzlich ein mobiles Klimagerät AC 6.7 zum Einsatz. Besonderheit hier: Die Verbindungsleitungen zwischen Innengerät und Wärmetauscher (Außeneinheit) sind mit Wasser gefüllt und besitzen Schnellkupplungen zur einfachen Selbstmontage.