Mietkälte Kaltwassersatz

Mobiles Notkühlungs-System bei Kälteausfall

Prozess- und Komfortkühlung sind in der industriellen Produktion wichtige Voraussetzungen für reibungslose Abläufe. Fertigungsprozesse bringen unwillkürlich auch eine Produktion von Wärme mit sich. Dafür sorgen z. B. Reibung und elektrischer Strom. Mehr Wärme lässt die thermische Energie (Wärmeenergie) ansteigen. Die Gefahr ungeordneter Produktionsabläufe wächst. Was für die Technik gilt, trifft auch für den Menschen zu. Wer kann schon mit Schwung und Konzentration in überhitzten Hallen und Büros arbeiten? Die Lösung: Die Wärme muss wieder entzogen werden, möglichst unterbrechungsfrei. Nicht immer einfach, wie unsere zwei Beispiele aus der Praxis zeigen. Doch machbar – per Mietkälte Kaltwassersatz.

Mietkälte Kaltwassersatz bei Umbau

Ein führender europaweit tätiger Glasproduzent muss im Sommer zwecks Umbau einer zentralen Kälteanlage seine hauseigene Kälteversorgung abschalten. Er benötigt Ersatz, um die Kältezufuhr zu sichern und die Produktion in Gang zu halten. Auf der Website von Delta-Temp, Spezialist für Mietkälte in der Prozess- und Komfortkühlung, wird der Glashersteller fündig.

Zügig werden am Telefon der Kältebedarf des Kunden und die Verfügbarkeit der Technik innerhalb der großen Delta-Temp-Mietflotte geklärt. 3 Megawatt Kälteleistung sollen es sein. Der Mietkälte Kaltwassersatz wird umgehend auf den Weg zum Kunden gebracht. Es erweist sich als enormer Zeitvorteil, dass Delta-Temp die Maschinen in der Leistungsklasse ab 1 Megawatt auf einen Trailer montiert hat. Dank eigener Zugmaschine muss kein externer Spediteur oder Kranunternehmer bestellt werden, bevor der Mietkälte Kaltwassersatz seine Reise antreten kann.

Zum Einsatz kommen je zwei 300- und 500-Kilowatt-Aggregate und eine 1.500-Kilowatt-Maschine. Zudem verlegt das Delta-Temp-Team ca. 600 Meter Wasserschlauch und 300 Meter Leitungskabel für die Spannungsversorgung.

Fazit: Delta-Temp hat innerhalb kurzer Zeit eine punktgenaue Kälteversorgung zur Aufrechterhaltung der Glasproduktion realisiert. Der Kunde ist zufrieden, will aber künftig Umbauten an der hauseigenen Kälteanlage langfristiger planen. Gut zu wissen, dass man sich dabei auf die Mietkälte Kaltwassersatz von Delta-Temp hundertprozentig verlassen kann.

Mietkälte Kaltwassersatz bei zusätzlichen Kältebedarfen

Der Sommer nimmt seinen Lauf. Die Außentemperaturen steigen derart, dass es auch drinnen in den Produktionsräumen bei einem Spezialisten für Druck und Veredelung von Etiketten und Verpackungsmaterial für Mensch und Maschine nahezu unerträglich wird. Auch die Materialien leiden: Papiere, Folien und Farben lassen sich kaum noch ohne Mängel verarbeiten.

Das Druckunternehmen sucht nach einer schnellen Lösung für die hitzebedingten zusätzlichen Kältebedarfe. Da erinnert man sich an den kürzlichen Besuch eines Vertriebsmitarbeiters aus dem Hause Delta-Temp, der für alle Fälle mal Unterlagen und eine Visitenkarte hinterlassen hat. Der „Fall“ ist eingetreten, ist man sich dort im Klaren, und wählt die Service-Hotline für Mietkälte 0800 4048120.

Der Kunde ist überrascht, wie professionell und schnell das Delta-Temp-Team eine Lösung für seine Notlage parat hat. Nur eine zugfreie Luftverteilung per Mietkälte Kaltwassersatz kommt in Frage und hat nur wenige Stunden später innerhalb und außerhalb des Druckzentrums folgendes Aussehen: ein Kaltwassersatz DT 150 für den Außenbereich und ein mobiles Lüftungsgerät AHU 150 für innen. Vom Lüftungsgerät werden 500 Millimeter Außenluftschläuche über kundenseitig vorbereitete Fenster in die Halle gelegt. In den Produktionsräumen werden Textilinnenschläuche an Drahtseilen an der Decke installiert. Von dort strömen 20.000 Kubikmeter kalte Luft pro Stunde auf die Produktionsbereiche.

Ein Labsal für Mensch, Maschine und Material. Den Kunden freut’s. Die Druckmaschinen laufen wieder auf Hochtouren, dank Mietkälte Kaltwassersatz.

Mietkälte Kaltwassersatz kann geplant werden

Einen Kaltwassersatz zu mieten ist bei Ausfall, Wartung oder Reparatur der hauseigenen Kälteanlage oder auch bei zusätzlichen Kühlbedarfen (Temperaturanstieg, saisonale Mehrproduktion, Testläufe etc.) die sichere Wahl. Besser ist es, den Ereignisfall so entspannt wie möglich zu gestalten.

Delta-Temp, Ihr Partner für industrielle Prozesskühlung und gewerbliche Klimatechnik, berät Sie gerne. Stimmen Sie mit uns einfach ohne Not und rechtzeitig Ihre Kältebedarfe für den „Tag X“ bzw. Ihre Termine für Wartung oder Reparatur der eigenen Kältetechnik ab. So können Sie und wir perfekt planen. So sind Sie auf der sicheren Seite in Sachen Mietkälte Kaltwassersatz.

Wir stehen Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung und unserem praxiserprobten Wissen zur Verfügung. Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Projekt!

Kontakt 0800 40 48 120