Klimaanlage selber bauen

Aus alltäglichen Gegenständen Klimaanlage selber bauen 

Sommer 2019: Kaum sind die Temperaturen für ein oder zwei Tage auf mildere Werte gesunken, wird es wieder heiß. Vielen macht die Hitze zu schaffen. Das Delta-Temp-Team als Vermieter mobiler Kältemaschinen hat daher mal zusammengestellt, was jeder tun kann, um die Sache zuhause oder im Büro mit ein paar Handgriffen erträglicher zu machen. Bauen Sie sich Ihre „Klimaanlage“ einfach selbst! Wie das geht, zeigen wir Ihnen hier.

Verdunstungskälte

Warum die Selfmade-Erfrischung funktioniert, lässt sich ganz einfach mit der Physik erklären. Das Zauberwort heißt Verdunstungskälte. Wie das Wort Verdunstung bereits andeutet, soll Wasser in einen gasförmigen Zustand gebracht werden. Aus Wasser ein Gas zu machen, geht entweder durch Sieden bei 100 °C (kennt jeder vom Kochen, lassen wir hier aber außer Acht) oder eben durch Verdunstung bei erheblich geringeren Temperaturen. Das Wasser braucht dazu Energie, die es z. B. in der Umgebungsluft findet. So entzieht es der Luft Wärmeenergie – und wird zu Gas. Die Luft kühlt ab, mit dem Effekt wohltuender Verdunstungskälte.

Die eigene „Klimaanlage selber bauen

In einem Sommer wie diesem gibt es einige Möglichkeiten, die Erkenntnisse der Physik ganz praktisch zu nutzen. Hier unsere vier Tipps:

Nasses Handtuch zuhause oder im Büro. – Zunächst die einfache Variante: Nehmen Sie ein nasses, ausgewrungenes Handtuch und hängen Sie es über eine Stuhllehne oder einen Wäscheständer. Davor platzieren Sie einen Raumventilator, der nun Luft über das feuchte Handtuch leitet. Das Wasser im Handtuch verdunstet, der Luftstrom kühlt ab. Nur wenig aufwendiger ist unsere nachhaltigere Lösung: Lassen Sie das untere Ende des Handtuchs nicht in der Luft baumeln. Stellen Sie einen Eimer oder eine Wanne mit Wasser darunter und sorgen Sie dafür, dass das Handtuch an zumindest einem Ende im Wasser hängt. In beiden Fällen sollte Ihre „Klimaanlage“ auf einer entsprechenden Unterlage platziert sein, um Wasserschäden vorzubeugen.

Klimaanlage selber bauen

Mobiler Kühlschrank: Wer gerne wandert und auch im Hochsommer nicht darauf verzichten will, sollte auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Warme Getränke, die eigentlich nur gekühlt schmecken und erfrischen, wünscht sich dabei wohl niemand. Was tun? Stecken Sie Ihre Getränkeflasche einfach in eine nasse Socke und befestigen sie Ihre »mobile Kühlung« am mitgeführten Rucksack. Unterwegs ab und zu in einem Bach oder See wieder anfeuchten. Sie werden staunen: Verdunstungskälte sorgt auch für eine niedrigere Temperatur Ihrer Flüssigversorgung.

Kühlen Kopf bewahren: Wer immer wann und wo in der Hitze unterwegs ist, kann auch einiges für die Aufrechterhaltung der geistigen Fitness tun. Eine durchnässte Kappe oder Mütze kann wahre Wunder bewirken. So schützen Sie sich nicht nur gegen direkte Sonneneinstrahlung. Mithilfe der Verdunstung bleibt der Kopf auch angenehm kühl.

Die ganz persönliche „Klimaanlage“: Auch ohne besondere Maßnahmen, die Sie zur Klimaverbesserung treffen, haben Sie bereits vorgesorgt. Besser gesagt, sorgt Ihr Körper für die nötige Klimaregulierung. Steigen die Umgebungstemperaturen oder erwärmt sich die Körpertemperatur durch Anstrengung oder Bewegung, beginnt der Mensch zu schwitzen. Dabei verdunstet das Wasser auf der Haut und entzieht ihr Wärmeenergie, die wohl bekannteste Form von Verdunstungskälte.

Wir sind für Sie da

Natürlich sind unsere Tipps für private Zwecke gedacht. Sie können keine professionelle Klimageräte und Kältetechnik ersetzen. Diese erhalten Sie bei Bedarf für Ihre Anwendungen in der Industrie, im Baugewerbe, in medizinischen Einrichtungen, in Banken und Behörden, auf dem Immobiliensektor, bei Events u. e. m. auch weiterhin als Mietkälte bei Delta-Temp.

So gut wie alle Anlagen aus unserer großen Mietflotte sind jedoch bereits zum Sommeranfang 2019 für die warme Jahreszeit vergeben. Unsere Empfehlung: Planen Sie jetzt bereits Ihre Kältebedarfe für 2020 und sorgen Sie vor. So können Sie möglichen Umbau- oder Wartungsarbeiten an der hauseigenen Kältetechnik, abzusehenden Mehrbedarfen oder unvermittelt auftretenden Notfällen in aller Ruhe entgegenblicken. Wir sind für Sie da und freuen uns auf Ihr Projekt.

Bis dahin wünschen wir gutes Gelingen mit unseren Tipps und einen entspannten Sommer!

Angebot anfordern 0800 40 48 120